Prof. Dr. Frieder Stolzenburg

Prof. Dr. Frieder Stolzenburg studierte an der Universität in Koblenz Informatik mit dem Schwerpunkt Computerlinguistik und arbeitet heute an der Hochschule Harz im Bereich Wissensbasierte Systeme und Künstliche Intelligenz. Er ist unter anderem Mitglied im CLAIRE-Forschungsnetzwerk (Confederation of Laboratories for Artificial Intelligence Research in Europe) und ein Sprecher der Fachgruppe Kognition der Gesellschaft für Informatik. Hierbei zeigen sich auch seine Forschungsinteressen in den Gebieten des Maschinellen Lernens der Multi-Roboter-Systeme sowie der Kognition. Aktuell ist er zudem Leiter verschiedener KI-Projekte, so zum Beispiel Cognitive Reasoning (CoRg) und Best Buddy Intelligence, welche beide seit 2018 laufen.

Wann? Freitag, 22.11.2019, 16:00 Uhr

Wo? Festung Mark, Oberes Gewölbe

Titel: Explainable AI – eine mögliche Lösung des Diskriminierungsproblems?

Algorithmen durchdringen immer mehr das tägliche Leben, häufig ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Methoden des maschinellen Lernens, insbesondere neuronale Netze, können Menschen und Objekte in Kategorien sortieren und so leider Vorurteile und auch Rollenmodelle bestärken. Wie funktionieren neuronale Netze und wie kann es zu den genannten negativen Effekten kommen? Ist es möglich, KI-Algorithmen fair und diskriminierungsfrei zu gestalten?